Hervorragender Auftritt von Alessio Baracchi: Der talentierte Nachwuchsfahrer des Skiclub Grüsch-Danusa fuhr am Samstag in einem Riesenslalom des Swisscom Jugend-Cup im waadtländischen Les Diablerets auf den zweiten Rang.

Zum Sieg fehlten ihm 32 Hundertstel. Im zweiten Rennen vom Sonntag musste er sich mit dem 22. Rang bescheiden. Bester Bündner in jenem Riesenslalom wurde der an neunter Stelle klassierte Silvan Wasescha (Lenzerheide-Valbella), der tags zuvor den zwölften Platz erreicht hatte.

Den Bündnerinnen blieb eine Top-Ten-Klassierung verwehrt. Die jeweils besten Resultate realisierten mit den Rängen 13 beziehungsweise 15 zwei Angehörige des Ski Racing Club Suvretta St. Moritz: Faye Buff Denoth und Isabella Pedrazzi. 

Fortgesetzt wird der Swisscom Jugend-Cup, in dem Alessio Baracchi als Vierter der Zwischenrangliste aussichtsreich im Rennen liegt, am ersten März-Wochenende mit zwei Super-G am Lauberhorn. Der Erste wird zugleich als Schweizer Meisterschaft gewertet. 

Auszug aus der Rangliste

Rennen 1

Mädchen: 1. Anina Zurbriggen (Saas-Almagell) 2:12,50. – Ferner: 13. Faye Buff Denoth (Ski Racing Club Suvretta St. Moritz) 2,76 zurück. 14. Isabella Pedrazzi (Ski Racing Club Suvretta St. Moritz) 2,79. 15. Nikita Seibert (Bernina Pontresina) 2,88. 29. Anuk Brändli (Arosa) 4,70.   37. Sina Fausch (Larein Jenaz) 6,86. 38. Zali Sutton (Silvaplana-Champfèr) 7,44.

Knaben: 1. Joel Iten (St. Jost Oberägeri) 2:12,32. 2. Alessio Baracchi (Grüsch-Danusa) 0,32. – Ferner: 12. Silvan Wasescha (Lenzerheide-Valbella) 1,28. 18. Yannick Pedrazzi (Ski Racing Club Suvretta St. Moritz) 2,19. 27. Oliver Florin (Parpan) 3,58. 41. Fabian Hartmann (Glaris Rinerhorn) 6,59. 43. Elia Mayer (St. Antönien) 6,66. 51. Alec Hirsch (Ski Racing Club Suvretta St. Moritz) 7,58. 

Rennen 2

Mädchen: 1. Anja Christen (Bannalp-Wolfenschiessen) 2:17,90. – Ferner: 15. Isabella Pedrazzi 2,23. 22. Nikita Seibert 3,84. 23. Sina Fausch 4,38. 24. Faye Buff Denoth 4,57. 29. Anuk Brändli 5,19. 34. Zali Sutton 6,23. 42. Sarussa Censi (Rätia Chur) 10,13. 

Knaben: 1. Livio Hiltbrand (Weissenburg) 2:13,76. – Ferner: 9. Silvan Wasescha 1,82. 10. Tom Zippert (Arosa) 1,90. 14. Mauro de Almeida (Flimserstein Race Team) 2,11. 17. Oliver Florin 2,50. 22. Alessio Baracchi 2,92. 27. Fabian Hartmann 3,40. 53. Alec Hirsch 9,51.

Zwischenwertung

Mädchen: 1. Alessia Bösch (Engelberg) 240 Punkte. – Ferner: 17. Anuk Brändli 36. 18. Isabella Pedrazzi 34. 21. Faye Buff Denoth 27. 23. Nikita Seibert 25. 27. Zali Sutton 20. 35. Sina Fausch 8. 38. Gianna Candinas (Obersaxen) 7. 

Knaben: 1. Joel Iten 280. – Ferner : 4. Alessio Baracchi 129. 8. Silvan Wasescha 101. 16. Yannick Pedrazzi 45. 17. Tom Zippert 44. 18. Oliver Florin 42. 25. Mauro de Almeida 18. 39. Fabian Hartmann 4.

 

(Quelle/Bild: zVg.)