In Davos ist es heute Vormittag zu einem Selbstunfall gekommen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Um 09.32 erhielt die Kantonspolizei die Meldung, wonach ein Auto bei der Salezergalerie mit der Tunnelwand kollidiert sei. Die 19-jährige Fahrzeuglenkerin fuhr mit ihrem Personenwagen von Davos herkommend in Richtung Klosters. Vor dem Galerieeingang geriet sie auf der schneebedeckten Fahrbahn mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern. Darauf streifte sie die rechtsseitige Schneemauer. Folglich kollidierte sie frontal mit dem darauffolgenden Galerieportal. Bei diesem Unfall wurde die Frau leicht verletzt und mit der Ambulanz in das Spital Davos verbracht. Der Unfallhergang wird untersucht.

Kapo Graubünden, 03.02.2019

Open Popup