In der 27. Runde der Meisterschaft der MySports League musste der EHC Chur weit reisen, traf er doch vor 236 Zuschauern in der Eishalle Sense-See auf die HC Düdingen Bulls. Dabei konnten die Churer das spannend verlaufene Spiel mit 3:2-Toren nach Verlängerung für sich entscheiden und somit zwei Punkte im Gepäck mit nach Hause nehmen.

Der Sieg der Gäste war zwar nicht unverdient, zumal sie drei Stangenschüsse zu beklagen hatten, basierte aber in erster Linie auf den starken Leistungen von Torhüter Leon-Vincent Sarkis und von Luca Infanger, dem an diesem Abend mit Abstand besten Feldspieler. Dieser hatte die Steinböcke mit einem Doppelschlag in der 38. und 46. Minute mit 2:0-Toren in Führung geschossen, was aber noch nicht die Entscheidung bedeuten sollte. Denn nach dem in der 52. Minute durch Luca Knutti im Powerplay erzielten Anschlusstreffer der Platzherren verpasste es der Stadtclub während einer eineinhalb minütigen doppelten Überzahlsituation kläglich, das Spiel endgültig zu seinen Gunsten zu entscheiden. Da machten es die Bullen eindeutig besser und kamen deshalb in der 58. Minute durch Benjamin Bussard – erneut im Powerplay – zum 2:2-Ausgleich.

Den dritten Punkt verschenkt

Da es die Gäste also wieder einmal verpasst hatten, einen scheinbar sicheren Vorsprung über die Zeit zu schaukeln – wobei mit einem Stangenschuss von Luca Infanger in der letzten Minute aber auch noch viel Pech dazu kam – ging es in die maximal fünfminütige Overtime. Diese mussten die Churer vorerst fast zwei Minuten in Unterzahl bestreiten, bevor Alexander Tkachenko den zweiten Punkt mit seinem Tor zum 3:2-Sieg elf Sekunden vor Schluss doch noch sicherstellen konnte.

Trotz dieses hart erkämpften Erfolgs verbleibt der EHC Chur am Tabellenende. Der Rückstand auf Star Forward hat sich nun aber auf vier Punkte verringert, sodass der Abstiegskampf nach wie vor offen ist. Der Stadtclub kann nämlich in der nächsten Woche zwei Heimspiele bestreiten, während Star Forward zweimal auswärts antreten muss. Am Mittwoch ist Hockey Huttwil und am Samstag der EHC Basel/Kleinhüningen im Thomas Domenig Stadion zu Gast, wobei der erste Puckeinwurf jeweils um 20 Uhr erfolgt.

 

Telegramm, Resultate und Rangliste unter www.sihf.ch 

 

(Bild: Screenshot Livestream sihf.ch)