Der ZSC gab heute, Montag, bekannt Trainer Serge Aubin per sofort zu entlassen. Sein Nachfolger wird die Davoser Trainer Legende Arno Del Curto.

Kurz nachdem Del Curto den von einer Dauerkrise gebeutelten HCD nach über 20 Jahren verlassen hat, übernimmt das Eishockey-Urgestein den Zürcher Stadtclub und kehrt damit früh in den Kreis der NLA zurück.

Der amtierende Meister aus dem Unterland trennt sich mitten im Kampf um die Playoffs von Trainer Serge Aubin. Der Kanadier, erst seit diesem Sommer in Zürich, muss seine Koffer also früh packen.

In einer Medienmitteilung schreibt der ZSC zu Aubin: «In den Augen der Verantwortlichen waren keine nachhaltigen Fortschritte erkennbar». Die 1:2-Niederlage nach Verlängerung am gestrigen Sonntag – ausgerechnet gegen den HCD – habe einen weiteren Rückschlag bedeutet.

Jetzt solls mit Del Curto eine veritable Schweizer Hockey-Legende richten. Für den Engadiner ist es überdies kein Schritt ins Unbekannte: Del Curto tranierte den ZSC bereits in den 1990er-Jahren während drei Saisons.

Update folgt!

 

(Bild: GRHeute)

Open Popup