Am 10. November geht in Chur zum 12. Mal der Lange Samstag über die Bühnen, durch die Ausstellungsräume und Büchergestelle. Von Mittag bis Mitternacht bieten 20 teilnehmende Häuser dem Publikum über 80 verschiedene Programmpunkte in mehr als 200 Einzelvorstellungen. Als Gäste sind dieses Jahr die Galerie Loewen, die Kantonsbibliothek und das Staatsarchiv Graubünden, die Lia Rumantscha, die Rhätische Bahn und die Stadtbibliothek Chur dabei.

An Bewährtem wird beim Langen Samstag nicht gerüttelt: 12 Stunden Kultur in Chur. So lautet nach wie vor das Motto. Und dennoch schaffen es die teilnehmenden Häuser wieder viel Ungesehenes und Ungehörtes zu programmieren. Lesungen, Theater, Konzerte, Tanz, Performances, Führungen oder Workshops. Für jeden Geschmack und jedes Alter finden sich am Langen Samstag Lieblingsprogramme. GRHeute stellt als Medienpartner das Programm in einer kleinen Serie etwas näher vor. Bis zum grossen Tag erscheint bei uns täglich ein Bericht über einen Teil der Veranstaltung.

Viel zu entdecken für Kinder

Zwölf der teilnehmenden Häuser erwarten das junge Publikum mit speziell auf Kinder und ihre Familien ausgerichteten Programmen und spannenden Vermittlungsangeboten. Im Bündner Kunstmuseum werden analoge Pixelwelten gebaut, während in der neuen Stadtbibliothek Super Mario und Prinzessin Peach gleich selbst als Geschichtenerzähler auftreten. Noch mehr Geschichten gibt es beim Kinderkondukteur Clà Ferrovia bei der Rhätischen Bahn auf dem Arosa Gleisfeld am Bahnhof und bei der Märchenerzählerin Anna Cathomas im Bündner Naturmuseum zu hören. Geschichte hautnah erleben ist in der Ausstellung Urgeschichte möglich. Hier kann der Kulturnachwuchs in steinzeitliche Kleidung schlüpfen, sich mit Mammuts fotografieren lassen, Eiszeitkunst kennen lernen und vieles mehr. Die Singschule Chur präsentiert im GKB Auditorium gemeinsam mit den Tanzerinas Szenen aus der West Side Story und im Theater Chur entdeckt Lejo aus Holland das Junge Orchester Graubünden. Das Forum Würth Chur, das Kabinett der Visionäre und das Rätische Museum laden zu vielfältigen Workshops  ein, während die Lia Rumantscha und die Klibühni deutsch-romanische Theaterstücke zeigen.

Das gesamte Programm sowie weitere Informationen zum Langen Samstag: www.langersamstag.ch

 

Forum Würth Chur Workshops

GKB Singschule

Lia Rumantscha Sar Cunter 1 oder 2

RhB Clà Ferrovia

THC Lejo

 

(Bild: zVg.)