Am Nationalkongress der Jungen Wirtschaftskammer Schweiz von vergangenem Wochenende wurde die Junge Wirtschaftskammer Chur mit drei nationalen Awards ausgezeichnet. Der Churer Carlo Lanker wurde gar als „Best Member“ der JCISwitzerland geehrt.

«Ich bin völlig überwältigt und stolz», beschreibt Nicole Kunz, amtierende Präsidentin der JCI Chur, ihre Gefühle, als sie überraschend zur Überreichung des dritten Awards auf die Bühne gebeten wird. Gleich drei Awards räumte die Churer Kammer an der Award Ceremony am Nationalkongress 2018 im Kursaal in Bern ab.
 
Bereits beim ersten nationalen Award, welcher für „das beste Projekt zur Entwicklung der Gesellschaft“ verliehen wurde, sei sie überglücklich gewesen. «Dass wir mit unserem Einsatz am ersten Churer Charity Halbmarathon ebenfalls noch mit dem Award „Best of the Best“ ausgezeichnet werden, hätte ich mir nie erträumt», so die 34-jährige Rechtsanwältin. Dieser Award ehrt das beste Projekt unter allen gekürten Projekten. Und damit noch nicht genug: 780 junge Unternehmer und Führungskräfte aus der ganzen Schweiz – darunter zehn Mitglieder der Churer Kammer – jubelten, als Kunz gemeinsam mit Carlo Lanker auf die Bühne durfte. Carlo Lanker wurde für seinen grossen Einsatz in der Jungen Wirtschaftskammer Schweiz mit dem Award „Best Member 2018“ geehrt.

Best Member

Lanker ist Pastpresident der Churer Kammer und leitet aktuell die nationale Arbeitskommission „Fit4Jobs“, ein nationales Projekt, welches Schulabgänger auf den Bewerbungsprozess und den Einstieg ins Arbeitsleben vorbereitet. «Dass ich von rund 3000 Mitgliedern als Best Member ausgezeichnet wurde, ehrt mich sehr», so Lanker.

Nationalkongress 2019 in Davos

Gleich drei Awards in einem Jahr sind einzigartig und hat es in der Geschichte der JCI Chur noch nie gegeben. «Diese Ehre tut uns gut und gibt uns Power», meint Kunz. Diese kann die Churer Kammer, welche nächstes Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiert, gut gebrauchen. Der nächste Nationalkongress der Jungen Wirtschaftskammer Schweiz, an dem rund 800 Teilnehmer erwartet werden und welcher im Oktober 2019 in Davos ausgetragen wird, organsiert nämlich JCI Chur zusammen mit den JCI Davos, Engadin, Sarganserland und Surselva. «Der Aufwand für den CONAKO 2019 in Davos ist gross, aber mit viel Einsatz und dem gewonnen Spirit ist vieles möglich», ist Kunz überzeugt.

(Quelle/Bild: zVg.)