GRHeute hat in die Plattensammlungen von Bündner Persönlichkeiten geschaut und mit ihnen über ihre eigenen Musikvorlieben gesprochen. Was dabei alles ans Tageslicht kommt, erfahrt ihr exklusiv hier. Heute im GRHeute Soundtrack: Patrick Däscher von Head Smashed.

Erste gekaufte CD:

 

 

 

 

 

 

Results May Vary (Limp Bizkit)

Lieblingslied der CD:
Gimme The Mic

Zuletzt gekauftes Lied:
Walk (Pantera) on Spotify

Aktuelles Lieblingslied:
Reise Reise (Rammstein)

Aktuell nervigstes Lied:
Takagi & Ketra – Amore e Capoeira ft. Giusy Ferreri, Sean Kingston

Top 3, Bündner Lieder:
Mensch si (Gimma),

Alles Wäga Diar (May Day),

Rand fu dera Welt (Funkspruch) 😉

Top 3, Lieblingskünstler:
Die Ärzte,

Volbeat,

Rammstein

Lieblingslied mit eigener Beteiligung:
Trip (Head Smashed)

Lieblingslied meiner Jugend:
Herrliche Jahre (Die Ärzte)

Lieblingslied von früher, das mir heute peinlich ist:
Mir waren nicht mal meine Schlümpfe CD’s peinlich, geschweige denn ein Lied.

Top 3, beste besuchte Konzerte:
Eskimo Callboy (Greenfield Festival BE),

Rammstein (Greenfield Festival BE),

Volbeat (X-tra ZH)

Wenn ich ein Album wäre, wäre ich dieses:
Auch (Die Ärzte)

Dieser Künstler hat mich am meisten geprägt:
Die Ärzte

Mit diesem Künstler würde ich gerne einmal zusammen arbeiten:
Rammstein

Mit diesem Künstler kann ich nix anfangen:
Andreas Gabalier

Diesen Künstler möchte ich in nächster Zeit unbedingt noch live sehen:
Bullet for my Valentine

Für mich der Act der Zukunft:
Head Smashed natürlich (was für eine Frage??)