In Schluein ist am Mittwoch ein Arbeiter von einem Ast getroffen und eingeklemmt worden. Der Mann erlitt Verletzungen.

Der 48-Jährige Arbeiter einer Gartenbaufirma war am Mittwochnachmittag gemeinsam mit zwei Arbeitskollegen damit beschäftigt, einen Ast abzusägen. Der Mann befand sich um 15.30 Uhr an einem Seil gesichert in zirka drei Meter Höhe auf einer Astgabel. Als der Ast durchgesägt war, drehte sich dieser unkontrolliert aus und fiel dem Mann auf das rechte Bein. Dabei zog er sich Frakturen am Bein zu. Um den vom Ast eingeklemmten Mann zu befreien wurde die Feuerwehr Laax Falera aufgeboten. Gemeinsam mit einem Ambulanzteam und einer Patrouille der Kantonspolizei Graubünden konnte der Mann geborgen werden. Das Ambulanzteam transportierte ihn ins Spital Ilanz.

 

(Kantonspolizei Graubünden, 27.9.2018)