Am Sonntagmorgen ist ein Personenwagenlenker von der Malojastrasse H3 abgekommen. Das Fahrzeug überschlug sich und der Lenker zog sich mittelschwere Verletzungen zu.

Der 33-jährige Automobilist fuhr am Sonntag kurz nach 5 Uhr auf der Malojastrasse H3 von Silvaplana herkommend in Richtung Maloja. Beim Kreisel Sils/Segl Maria verlor der Lenker aus noch ungeklärten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dabei hob das Fahrzeug ab und kam nach etwa 60 Metern auf dem Dach im anliegenden Wiesland zum Stillstand. Der Mann zog sich mittelschwere Verletzungen zu und wurde durch die Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überfolgen. Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Unfallhergang ab.

(Kantonspolizei Graubünden, 22.9.2018)

Open Popup