Die Werbeaktion «Charme-Offensive der Surselva» wurde am Samstag in Meilen weitergeführt. Ein vielfältiger Markt mit einem bunten Treiben, musikalischen Höhepunkten und kulinarischen Kostproben aus der Surselva bereicherten den Dorfplatz im Zentrum von Meilen. Mit dabei: Jede Menge Prominenz.

Nach verschiedenen erfolgreichen Aktionen der Charme-Offensive in Zürich, am Alpabzug und beim Streifzug durch die Surselva, den Surselva Schneetagen oder dem Besuch in Horgen im letzten Jahr folgte nun der Besuch in Meilen. Wiederum begleiten über 100 Partner und Gastgeber die Aktion der Surselva Tourismus AG. Über 25 Stände erwarteten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher. Lebensmittelproduzenten boten ihre Spezialitäten wie Salsiz und Trockenfleisch, verschiedene Brotsorten, Alp- und Bergkäse, Kuchen sowie Honig an. Der wohl bekannteste Bündner Bauer, Ex-Mister Schweiz Renzo Blumenthal, hielt nicht nur seine  Produkte an einem eigenen Stand feil, er war auch Spezialgast an der gleichzeitig stattfindenden traditionellen Viehschau von Meilen.

Kulinarische Spezialitäten aus der Surselva wurden im Festzelt angeboten. Natürlich durften hier die bekannten Capuns nicht fehlen, aber auch ein feines Wildmenü, anlässlich der bekannten Bündner Jagd, wurde zubereitet sowie Grillspezialitäten. Musikalische Höhepunkte bringen die beiden Alphornformationen, sowie die romanische Sing-und Songwirter Mattiu Defuns und Thomas Cathomen nach Meilen mit.

Die Surselva und ihre Angebote besser kennen lernen, konnte der Besucher auch an verschiedenen Ständen von Künstlern und Produzenten, die die Materialien Holz, Ton, Stein bzw. Kristalle sowie Selbstgenähtes vorstellten. Die Rhätische Bahn, die Lia Rumantscha und die Anna Catrina AG zeigten nebst Informationen und Angeboten z.B. einen romanischen Crash-Kurs. Die Jüngsten versuchten sich im Steinschleifen und im Spitzbuben verzieren. Ein Streichelzoo der Viehschau sorgte für leuchtende Kinderaugen. Sportliche Höhepunkte wurden durch den Golf und Minigolf Brigels, die Swiss River Adventure mit den Wassersportangeboten der Rheinschlucht sowie den Velo Club Surselva und Sport Beat mit seinen E-Bikes angeboten.

Nebst einem Ballonwettbewerb, einer Fotobox und dem Surselva Spiel setzte die Surselva Tourismus auf das vielseitige Übernachtungsangebot der Region. Interessierte erhielten am Stand Informationen über das grosse Angebot der Unterkünfte der Region. Als interessierte Zaungästin zeigte sich neben zahlreichen lokalen Politikern auch die Bündner SVP-Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher.

 

(Bilder: zVg.)