Bündner Primarschüler müssen weiter zwei Fremdsprachen lernen

In der Bündner Primarschule bleibt alles beim Alten: Die Volksabstimmung über die Fremdspracheninitiave wurde klar mit rund 65:35 % der Stimmen abgelehnt. Damit «müssen» Primarschüler in Graubünden neben Deutsch weiterhin eine zusätzliche Kantonssprache ab der 3. und Englisch ab der 5. Klasse lernen.   Ab der 3. Klasse wird in rätoromanischen und italienischen Sprachgebieten Deutsch … Bündner Primarschüler müssen weiter zwei Fremdsprachen lernen weiterlesen