Nach der mit zahlreichen Anlässen in verschiedenen Sportarten reich befrachteten letzten Woche ist an diesem Weekend eher Magerkost angesagt, weil am Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag mit Ausnahme des Davos Challenge Festivals auch in Graubünden keine Sportevents stattfinden.

 

Freitag, 14. September 2018

Volleyball

20:15 Uhr – Sportanlage Sand Halle 1

Frauen Mobiliar Volley Cup:  Rätia Volley – STV St. Gallen

Samstag, 15. September 2018

Triathlon

10:45 Uhr – Davos

Davos Challenge Triathlon:  Mitteldistanz – Kurzdistanz – Staffeln

 

Unihockey

15:00 Uhr – Gewerbliche Berufsschule Chur

Frauen NLA:  Piranha Chur – Skorpion Emmental Zollbrück

 

Fussball

15:00 Uhr – Sportzentrum

Schweizer Cup:  FC Davos – FC Thusis-Cazis

 

15:00 Uhr – EMS-Arena Vial

Schweizer Cup:  FC Ems – Rorschach-Goldach 17

 

16:00 Uhr – Ringstrasse

2. Liga interregional: Chur97 – FC Uster

 

17:30 Uhr – Casai, Campascio

Schweizer Cup:  Valposchiavo Calcio – FC Buchs

 

18:00 Uhr – Mutteins

Schweizer Cup:  US Danis-Tavanasa – FC Rheineck

 

18:30 Uhr – Stadion Ried

Schweizer Cup:  FC Landquart-Herrschaft – US Schluein Ilanz

 

Unihockey

19:00 Uhr – Gewerbliche Berufsschule Chur

NLA:  Chur Unihockey – Zug United

19:00 Uhr – Sportzentrum Arkaden

NLB:  I. M. Davos-Klosters – Regazzi Verbano UH Gordola

 

Eishockey

19:30 Uhr – Eishalle Grüsch

Testspiel:  HC Prättigau-Herrschaft – EHC Frauenfeld

Sonntag, 16. September 2018

 

Rad

11.00 Uhr – Bahnhofplatz Chur

Bergrennen Chur-Arosa

    

Diverse

12:15 Uhr – Davos

Davos Challenge Erlebnisfahrt/Zeitfahren:  Rennvelo – Rollski – Inline-Skating – E-Bike – Laufen       

 

(Bild: GRHeute)