Martina Hingis und Harry Leemann haben in Bad Ragaz geheiratet. Die ehemalige Weltranglistenerste im Tennis und der Zuger Sportarzt haben sich nach zwei Jahren Beziehung bei einer freien Trauung im Grand Resort Bad Ragaz vor 140 Gästen das Jawort gegeben.

Nur ein kleiner Kreis war über die Hochzeit in der Ostschweiz informiert, die bewusst in privatem Rahmen mit der Familie und den engsten Freunden abgehalten wurde. Im Anschluss an die Feierlichkeiten ging es gleich weiter in die Flitterwochen.

Zukünftig möchte Martina Hingis neben dem Tennis vermehrt auch dem Reitsport Zeit widmen, ihrer zweiten Leidenschaft. Daher plant das Ehepaar Hingis und Leemann auf seinem Grundstück in Bad Ragaz den Bau von acht Pferdeboxen. Insgesamt werden im gemeinsamen Leben des Tennissstars und des 37-jährigen Sportarztes die Themen Sport, Gesundheit und Medizin eine noch grössere Rolle spielen. Die Kompetenz von Europas führendem Wellbeing & Medical Health Resort in all diesen Bereichen ist für die Markenbotschafterin und ihren Ehemann daher von grösster Bedeutung.

«Für uns ist es eine grosse Ehre, dass Martina Hingis und Harry Leemann diesen besonderen Moment bei uns im Grand Resort Bad Ragaz feiern. Wir wünschen dem Brautpaar viele gemeinsame Ehejahre voller Harmonie und Gesundheit», gratuliert CEO Patrick Vogler.

 

(Bild: zVg.)