Sandro Dietrich, der sich als Komponist und Musikproduzent bereits in verschiedenen regionalen und nationalen Produktionen (z.B. von Feldschlösschen oder Postfinance) auszeichnen und die letzten Jahre bei Künstlern wie beispielsweise Loco Escrito, Gimma, Liricas Analas und Hedgehog mitwirken konnte, rief anfangs dieses Jahres mit «Singvögel» das etwas andere Projekt ins Leben.

Bei seinem neusten Streich «Singvögel» sind zurzeit Kinder von der 3. bis zur 6. Klasse im Raum Chur angesprochen, die in breitem Bündner Dialekt radiotaugliche Musik mit Ohrwurmcharakter singen möchten. Da trifft es sich bestens, dass Sandro Dietrich nebst seiner Passion als Musiker durch seine Teilzeittätigkeit als Lehrer auch die nötige pädagogische Voraussetzung mitbringt, um das Projekt erfolgreich gestalten zu können.

Inhaltlich orientiert sich «Singvögel» an Geschichten aus dem Alltag, Problemen aus Sicht der Kinder, aber auch an Freundschaften auf dem Pausenplatz. Am Projekt interessierte Kinder haben während des Schuljahres 2018/19 die Gelegenheit, in den wöchentlich stattfindenden Proben zehn Lieder einzustudieren, die anschliessend im Klangstark-Studio in Chur aufgenommen und voraussichtlich im Spätsommer 2019 veröffentlicht werden.

Vordergründiges Ziel ist nebst der erfolgreichen Durchführung des ersten «Singvögel»-Projekts und der damit verbundenen Produktion einer ersten CD, die bereits im Spätsommer 2019 erscheinen soll, eine Ausdehnung des Angebotes auf die ganze Schweiz. Auch Liveauftritte stehen zur Diskussion.

Anmeldungen für das Schuljahr 2018/19 können bis spätestens 15. Juli 2018 unter der E-Mail-Adresse info@sing-voegel.ch eingereicht werden. Auf der eigens entworfenen Homepage www.sing-voegel.ch sind die Teilnahmebedingungen sowie das Anmeldeformular abrufbar.

Facebook: www.facebook.com/singvoegelmusik/
Instagram: www.instagram.com/_singvoegel_/