Am Samstagmorgen ist in Breil/Brigels auf der Strasse zur Alp Quader ein Auto vollständig ausgebrannt.

Ein Paar beabsichtige am Samstag von Breil/Brigels zur Alp Quader zu fahren. Um 11 Uhr bemerkte der Fahrer oberhalb der Örtlichkeit Burleun plötzlich Rauch aus dem Motorraum steigen. Sofort hielt er an und verliess zusammen mit der Frau das Auto. Unmittelbar danach traten bereits Flammen aus dem Motorraum. Über den Notruf der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden wurde die Feuerwehr aufgeboten. Die mit fünfzehn Einsatzkräften ausgerückten Feuerwehren Breil/Brigels und Andiast konnten das in Vollbrand stehende Auto rasch löschen. Bis zum Eintreffen des Abschleppwagens wurde durch ein Feuerwehrteam eine Brandwache gehalten.

(Kapo Graubünden, 24.6.2018)