Wir haben in die Plattensammlungen von Persönlichkeiten geschaut und mit ihnen über ihre eigenen Musikvorlieben gesprochen. Was dabei alles ans Tageslicht kommt, erfährt ihr exklusiv hier. Heute im GRHeute Soundtrack: Remo Oswald von The Melodic Eggs.

Erste gekaufte CD:

DJ BoBo – World in Motion

Lieblingslied der CD:
Pray

Aktuelles Lieblingslied:

Baze & Jeans for Jesus – Nie meh (Remix)

Aktuell nervigstes Lied:

Nicki Minaj – Boss Ass Bitch

Top 3, Bündner Lieder:
Alles von Hasacuma, Tawara-Slip back und Spooman – Guata Tag.

Top 3, Lieblingskünstler:
36 crazyfists
catherine
soilwork

Lieblingslied mit eigener Beteiligung:

Lieblingslied meiner Jugend:

May Day – Alles wäga diar

Lieblingslied von früher, das mir heute peinlich ist:

2 Unlimited – No Limit

Top 3, beste besuchte Konzerte:

36 Crazyfists / Pratteln Z7 / Dynamo Werk 21
Saturnus dynamo werk 21 Zürich /heayvymetal festival ca. 2006
Hasacuma / selig ca. 2014

Wenn ich ein Album wäre, wäre ich dieses:
Die Prinzessin mit dem Glied – Die Angefahrenen Schulkinder (Hörmusical)

Dieser Künstler hat mich am meisten geprägt:
Johnny Buschauer­ – May Day / Guggaziit und Musikgsellschaft Zizers.

Mit diesem Künstler würde ich gerne einmal zusammen arbeiten:
Baze (Chlyklass)

Mit diesem Künstler kann ich nix anfangen:
Melanie Oesch

Diesen Künstler möchte ich in nächster Zeit unbedingt noch live sehen:
Catherine

Für mich der Act der Zukunft:
Ich lasse mich überraschen.