Am Sonntag ist ein Mann beim Kirschenpflücken in Scharans von einer Leiter gestürzt. Er starb in der Folge an den dabei zugezogenen Verletzungen.

Der 69-Jährige war am Sonntag kurz nach 16.30 Uhr auf seinem Grundstück damit beschäftigt, auf einer Leiter Kirschen von einem Baum zu pflücken. Dabei stürzte der Mann aus einer Höhe von rund drei Metern auf die Wiese hinunter. Seine Frau betreute den verletzten Mann und alarmierte die Rettungskräfte. Durch ein Ambulanzteam wurde er notfallmedizinisch versorgt und ins Spital Thusis transportiert. Am späten Montagabend verstarb er im Kantonsspital Graubünden in Chur an den Folgen seiner Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden haben die Ermittlungen des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

 

(Kapo Graubünden, 19.6.2018)