Pluschin, die Hauptfigur des neuen Kindersuchquiz, entlang des Ökostrompfads vom Ospizio Bernina bis Cavaglia, ist ein kleiner Wassertropfen, der im Lago Bianco erwacht. Nach einem langen Schneeflockenschlaf führt die Reise von Pluschin auf 12 Stationen durch Stauseen, Turbinen und Wasserrohre.

In einem Mini-Bilderbuch für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren wird die Reise Pluschins erzählt. Auf dem Ökostrompfad von Repower sind an den Stationen Prägestempel angebracht. Kinder können diese Stempel in ein Büchlein übertragen und so gleichzeitig vieles über den Ursprung der Wasserkraft im Valposchiavo lernen.

Wer es schafft, alle Prägungen zu sammeln, kann diese bei den Tourismus-Informationen in Poschiavo und Pontresina, am Bahnhof Ospizio Bernina oder in Poschiavo beim Hauptsitz von Repower abgeben und so eine eine kleine Kinder-Überraschung erhalten. Insgesamt gibt es aber nicht nur das Rätsel von Pluschin zu lösen; drei weitere Abenteuer warten auf Wissenshungrige – Sabi, ein Gletschergeist am Gletscherweg Morteratsch, Grummo der freundliche Riese vom Gletschergarten Cavaglia und Fix, der schlaue Fuchs vom Val Roseg. Alle, die mitmachen und mindestens drei der vier Rätsel lösen, erhalten die Auszeichnung «Bernina Glaciers Abenteurer.»

«…Alle Hefte sind bei der Tourismus-Information in Poschiavo und Pontresina, beim Bahnhofsbuffet Ospizio Bernina, beim Repower-Hauptsitz in Poschiavo und in vielen Hotels im Valposchiavo erhältlich…»(Repower)

An der faszinierenden Berninalinie der Rhätischen Bahn, die zum UNESCO-Welterbe gehört, gibt es neben dem Ökostrompfad weitere verbundene Attraktionen und Ausflugstipps für Familien. Es können Wasserkraftwerke besichtigt werden oder am Acquasela-Pfad kann man den Fischen auf dem Weg zu ihren Laichplätzen folgen und Libellen beobachten. An diesem Weg findet man 8 Lehrtafeln mit Informationen für Erwachsene und Kinder.

 

Zudem kann man im «Erlebnisraum Bernina Glaciers» Gletscher im Berninagebiet zwischen dem Engadin und dem Valposchiavo bestaunen, beispielsweise von der Bergstation Diavolezza aus, mit einer einmaligen Aussicht. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Gletscherzugang zum Morteratschgletscher über den Themenweg oder die über Jahrtausende erschaffenen Gletschermühlen in Cavaglia.

Der Repower-Ökostrompfad befindet sich südlich des Berninapasses und wurde 2011 mit neuen Tafeln versehen. Der Pfad führt vom Ospizio Bernina bis nach Cavaglia.