Anlässlich des 10jährigen Jubiläums des Bündner Festivals für zeitgenössischen Bühnentanz TanZeiT-ZeiTanZ findet vom 20. bis 24. Mai 2018 die Ausstellung «Tanzende Reflektionen» in der Stadtgalerie im Rathaus Chur statt. Vernissage ist am Samstag, 19. Mai 2018 um 12.00 Uhr.

Anlässlich des 10jährigen Jubiläums des Bündner Festivals für zeitgenössischen Bühnentanz TanZeiT-ZeiTanZ wurde ein Kunstwettbewerb zum Thema Tanz ausgeschrieben. Von Anfang an war es Ziel des Festivals, für Bühnentanz zu sensibilisieren – nicht nur durch Bühnenproduktionen, sondern auch mit Filmen und Ausstellungen. Zehn Jahre TanZeit-ZeiTanZ haben das Bündner Kulturleben beeinflusst. Deswegen wurden für die diesjährige Ausstellung Bündner Künstlerinnen und Künstler eingeladen, sich mit Werken zu bewerben, die Tanz reflektieren. Die für die Ausstellung Tanzende Reflektionen ausgewählten Werke sind geprägt von Material- und Ausdrucksreichtum. Von Zeichnungen über Video bis hin zu einem Mobile reicht die Wahl der Techniken. Die ausgestellten Künstlerinnen und Künstler sind Jsabella Portmann, Yvonne Gienal, Kerstin Heinze-Grohmann, Yvonne Michel, Linard Nicolay und der Verein tanztheaterpasion. Die Vernissage findet am Samstag, 19. Mai 2018, um 12.00 Uhr in der Stadtgalerie im Rathaus Chur statt.

Öffnungszeiten der Stadtgalerie während der Ausstellung bis am 24. Mai 2018
Täglich von 14.00 bis 18.00 Uhr