Die Kart Arena Bonaduz schliesst im Sommer seine Tore. Für immer. Die Konkurrenz war zu stark und der Investitionsbedarf zu hoch.

Mit 520 Metern Länge ist sie eine der längsten Kart-Bahnen der Schweiz. 25’000 Besucher zählte die Kart Arena Bonaduz jedes Jahr, doch sie alle waren zuwenig. Die Kart Arena Bonaduz schliesst per 30. Juni nach 30 Jahren ihre Tore.

«Der stetig ansteigenden Zahl an Freizeitvergnügen und dem verändertem Konsum-verhalten der Gäste versuchte man mit Marktanpassungen und Neulancierungen von Events entgegenzutreten. Trotzdem führte es in den letzten Jahren zu einer Stagnation der Besucherzahlen», heisst es in einer Mitteilung vom Freitag.

Gleichzeitig stehen in nächster Zukunft grössere Investitionen an, welche sich aber mit dem mittelfristigen Nutzungsbedarf der Vermieterin nicht vereinbaren lassen. Deshalb sieht sich der Verwaltungsrat zu dieser einschneidenden Massnahme gezwungen. Die Weiterführung an einem anderen Standort oder unter neuer Führung behält sich der Verwaltungsrat explizit vor.

Für die Mitarbeitenden wird mit Hochdruck nach individuellen Lösungen gesucht und mit sämtlichen Anspruchsgruppen werden in den nächsten Wochen Gespräche geführt. Bis zum 30. Juni 2018 läuft der Betrieb normal und in der gleichen Qualität weiter. Es gelten die Öffnungszeiten der Kart Arena Bonaduz, welche auf der Webseite www.kartarena.ch ersichtlich sind.