Die Firma Joos Floristik und Innenbegrünung feiert 2018 ihr 100-jähriges Bestehen. Das Unternehmen sorgt seit 1918 für Freude in Chur und Umgebung. Der Familienbetrieb wird heute in dritter Generation von Romana und Toni Joos geführt und hat sich seit Bestehen immer weiterentwickelt. Am Sonntag, 29. April feiert das Ehepaar Joos den runden Geburtstag seiner Firma mit einem Tag der offenen Tür an der Sonnenbergstrasse 6 in Chur.

Am 29. April 2018 lädt das Ehepaar Joos alle Interessierten und Blumenfreunde dazu ein, gemeinsam mit Ihnen das 100-jährige Bestehen ihrer Firma Joos Floristik und Innenbegrünung zu feiern. 100 Jahre sind ein stolzes Alter. Ein rundes Jubiläum verleiht dazu inne zu halten, die Vergangenheit Revue passieren zu lassen und den Stolz auf die Errungenschaften zu feiern.

Gegründet vom Grossvater

Im Jahre 1918 gründete Anton Joos (1. Generation) der Grossvater des heutigen Geschäftsinhabers Toni Joos, die Gärtnerei Joos. Zusammen mit seiner Frau Hilda produzierte er Gemüse, verschiedene Pflanzen und Sommerflor, Gartensetzlinge und Schnittblumen. Als Verkaufsladen diente ihnen das »Bindezimmer», dessen Name von der damaligen Berufsbezeichnung Blumenbinderin herstammt. Einfache Nelkensträusse mit Asparagus gehörten zum Angebot sowie fast wöchentliche Lieferungen von Trauerkränzen.

Firmengründer Anton Joos

Pionierleistung des Vaters

Der Familienbetrieb Joos entwickelte sich stetig weiter und passte sich den wirtschaftlichen Situationen und den Kundenbedürfnissen an. Treibhäuser, die einst für gut empfunden wurden, mussten neuen Konzepten und Ideen weichen. Heute dient ein Treibhaus als perfekte Location für Workshops und Events Anton Joos (2. Generation) war in den 70er Jahren der Erste im Kanton Graubünden, der Hydrokulturen anbot. In dieser Zeit entstand auch der an das Wohnhaus angebaute Blumenladen.

Geschäftsübernahme durch die dritte Generation

1995 übernahm die dritte Generation die Geschicke des Familienbetriebes. Toni und Romana Joos bauten einen Verkaufsladen an die Masanserstrasse und führen den Familienbetrieb auch heute noch erfolgreich. Heute liegen die Schwergewichte bei der Begrünung von Innenräumen und dem Betreiben des Blumenladens.

Anpassung des Angebots

Früher war das Schnittblumen-Angebot begrenzt. In Sträussen wurden Blumen verarbeitet, welche der Garten an Blüten bereithielt. Mit dem Einzug der Warenhäuser konnte die Produktion von Blumen und Pflanzen nicht mehr alleine gewinnbringend betrieben werden. Seit einigen Jahren geben Romana und Toni Joos, beides gelernte Floristen, die Freude an der Gestaltung in saisonalen Workshops weiter. Die Teilnehmer erarbeiten in der Gruppe unter fachmännischer Anleitung florale Werkstücke.

Öffentliche Jubiläumsfeier am 29. April 2018

Am Sonntag, 29. April laden Romana und Toni Joos zur öffentlichen Geburtstagsfeier an der Sonnenbergstrasse 6 in Chur ein. Sie freuen sich auf viele Besucher, um gemeinsam mit ihnen auf 100 Jahre im Zeichen der Freude anzustossen.

Die alte Gärtnerei Joos