Wir haben in die Plattensammlungen von Persönlichkeiten geschaut und mit ihnen über ihre eigenen Musikvorlieben gesprochen. Was dabei alles ans Tageslicht kommt, erfährt ihr exklusiv hier. Heute in unserem Soundtrack: Ivo Orlik aka Giganto.

 

Erste gekaufte CD:


Das war wohl von der Bloodhound Gang – Hooray for boobies- Mich sprach das Cover an. Ich war da 8 Jahre alt, da waren Sahneboobies was spezielles 😀

Lieblingslied der CD:

der Klassiker – Bad Touch.

Zuletzt gekauftes Lied:

Ich habe seit vier Monaten Spotify…ich wollte es nur mal kurz ausprobieren…und jetzt…bin ich ein Spotifyaner. Als Musiker sollte ich vermutlich dafür appelieren Songs zu kaufen, aber diese Streamingapps sind schon praktisch….

Aktuelles Lieblingslied:
Russ – Cherry Hill

Aktuell nervigstes Lied:
Mich nerven Songs nicht.
Höchstens Künstler, Mark Forster zum Beispiel.

Top 3, Bündner Lieder:
-La sera sper il lag – das wohl bekannteste und schönste Romanische Lied:

– Gimma – Engel vum Selig

– Breitbild – Lüüt

Top 3, Lieblingskünstler:
Kann ich nicht beantworten. Es gibt zu viele gute Musiker…

Lieblingslied mit eigener Beteiligung:
Das ganze Album, das ich mit Mattiu machen durfte, finde ich toll. Mein Lieblingslied ist vermutlich “Senn dalla veta”.

Lieblingslied meiner Jugend:
F.R. – Stillstand

Beste besuchte Konzerte:
Mir gefällt die Show von Dabu Fantastic mega. Die Band ist on top, Dabu ein Gutelaunefrontmann, und Dj Arts eine Rampensau. Das passt gut zusammen.

Deichkind finde ich live auch grandios.

Wenn ich ein Album wäre, wäre ich dieses:

Ich bin an meinem dritten Album dran. Ein persönliches Werk. Ich denke, ich wäre, bzw. ich “bin” dieses Album.

Dieser Künstler hat mich am meisten geprägt:

Für meine romanische Soundkarriere gab es schlicht und weg nur eine einzige Band, zu denen ich rauf schauen konnte. The legendary Liricas Analas.

Mit diesem Künstler würde ich gerne einmal zusammen arbeiten:

Da gibts einige. Ein Song mit Fifty wäre aber schon sehr gail 😉

Mit diesem Künstler kann ich nix anfangen:

Lena Meyer Landrut

Diesen Künstler möchte ich in nächster Zeit umbedingt noch live sehen:

Mario Pacchioli, erst ist aktuell auf Konzerttour mit seinem neuen Album.

Für mich der Act der Zukunft:

Ganz klar Mattiu Defuns. Der Typ bringt sehr bald sein Soloalbum raus. Hab da tolle Sachen gehört….