Die Lia Rumantscha (LR) hat eine neue App für Kinder von 3 bis 6 Jahren entwickelt, mit der die Kids auf spielerische Art romanische Wörter lernen können. Mit verschiedenen Spielen erweitern und konsolidieren die Kinder ihren Wortschatz. Dabei begegnen sie der Familie Babulin, die bereits von früheren Publikationen der LR bekannt ist. Die App umfasst alle Idiome.

Ich sehe was, was du nicht siehst: Es ist rund, gelb und sorgt dafür, dass es warm ist. Was könnte das sein und wie heisst es? Und wo ist die Ziege? Und die Rakete? Der Polizist? Die Kinder hören eine Beschreibung und versuchen dann, Gegenstände, Tiere oder Personen auf dem Bild zu finden. Dies können sie in mehreren Welten tun, die den Alltag der Kinder abbilden. Zu jeder Welt gibt es eine kurze gesprochene Einführung. Die Spiele unterstützen das Lernen, die Anwendung und die Konsolidierung von zahlreichen Wörtern des romanischen Grundwortschatzes.

Begegnung mit der Familie Babulin

Mit von der Partie ist die Familie Babulin, die bereits von früheren Publikationen bekannt ist, etwa vom gleichnamigen Geschichtenbuch oder von einem Freundebuch. Luisa, Nic, Lupo, Brutus und Co. begleiten die Kinder auf ihrer Reise durch die verschiedenen Welten und entdecken mit ihnen Tiere, Menschen und vieles mehr. Sie helfen ihnen, auf unterhaltsame und einfache Weise Wörter zu lernen und zu behalten.

Die App «Babulins» ist Teil von kidsfits, dem Familienprogramm der LR. Das Programm bietet sowohl in den Idiomen als auch in Rumantsch Grischun eine breite Palette an Produkten für Gross und Klein, Informationsmaterial zur zweisprachigen Erziehung sowie Veranstaltungen für Erziehungsberechtigte und Pädagogen. Die App «Babulins» umfasst alle Idiome. Seit gestern steht sie im App Store von Apple sowie im Play Store von Google zum kostenlosen Download bereit.

 

(Bild: zVg.)