Die Meldung traf mich wie ein Blitz: Dolores O’Riordan von The Cranberries ist verstorben. Ich war eine gewisse Zeit in meinem Leben grosser Fan von dem Softrock der Band. Es war für einen kurzen Moment so, als hätte jemand ein Stück meines Herzens abgebrochen. Die traurige Gewissheit darüber, wie kurz das Leben sein kann, soll uns vielleicht daran mahnen, jeden Tag zu geniessen, als wäre es der letzte.

Ich für meinen Teil bin zwar sehr traurig über den Verlust der Ausnahmekünstlerin und höre nochmals rein in die zeitlosen Melodien von Dolores. Schön, dass du da warst!