Wo Graubündens Olympiaträume entschieden werden

Die Variablen

  • Die wirtschaftlichen Aussichten für Graubünden haben sich in den letzten drei Jahren verändert: Wie viele der Bündnerinnen und Bündner, die letztmals Nein gestimmt haben, glauben diesmal an die Strahlkraft und die Investitionen, die Olympische Spiele auslösen?
  • Wie viele Bündnerinnen und Bündner halten die neue Kandidatur für eine ‚Zwängerei‘ und sagen deshalb Nein, obwohl sie beim letzten Mal vielleicht noch dafür waren?
  • Wie hoch wird die Stimmbeteiligung diesmal sein (2013: 59,14%)? Welches Lager mobilisiert wie gut?
  • Gibt es in den bevölkerungsreichsten Gemeinden genügend Wähler, die bereit sind, ihre Meinung vom letzten Mal zu hinterfragen?

Sollen wir eine Prognose wagen? Auf der nächsten Seite kommt sie.

1 2 3 4 5 6 7 8