Am Sonntag macht sich HCD-Söldner Dick Axelsson auf den Weg ins Churer Hallenstadion. Und er ist nicht allein, nimmt er doch seine Davoser Teamkollegen Noah Schneeberger, Simon Kindschi, Dario Simeon und den ehemaligen Churer Mauro Jörg mit. Grund: Der EHC Chur lädt zum Swiss Ice Hockey Day.

Einst waren sie sich spinnefeind, der HC Davos und der EHC Chur. Seit die Liga-Zugehörigkeiten geklärt sind, hat sich das Verhältnis der beiden Bündner Stadtklubs aber ständig verbessert. Der EHC Chur bringt wie eh und je regelmässig Hockey-Talente heraus, die in den letzten Jahren via Nachwuchsschmiede des HCD in der Nationalliga A (wie Mauro Jörg) oder gar in der NHL (wie Nino Niederreiter) reüssierten. Vor kurzem luden die Davoser ihre einstigen Rivalen zu einem NLA-Spiel ein, jetzt revanchieren sich die Churer mit der Einladung zum Swiss Ice Hockey Day.

Einladung des EHC Chur zum Swiss Ice Hockey Day

Der Nachwuchs, das heisst die Stars von morgen, sind das Fundament für den langfristigen Erfolg der ganzen Schweizer Eishockeybewegung. Den Kindern in der Schweiz die Chance zu geben, erste Gehversuche auf dem Eis zu machen und die spezielle Luft einer Eisbahn zu schnuppern, dafür ist der «Swiss Ice Hockey Day» ein ideales Instrument.

Am Sonntag von 10 bis ca. 17.30 Uhr (Achtung Winterzeit!) findet im Churer Hallenstadion der Swiss Ice Hockey Day statt, der ein abwechslungsreiches Programm beinhaltet. Von 10 bis ca. 12.45 Uhr laufen alle Mannschaften den traditionellen Skateathon. Ab 13 Uhr sind diverse NLA-Stars in der Churer Eishalle zu Gast. Von 13 bis 13.30 Uhr werden von den HCD-Spielern Dick Axelsson, dem ehemaligen Churer Mauro Jörg und Noah Schneeberger Autogramme verteilt. Anschliessend messen sich die Väter und die Kinder der Bambini-Mannschaft in einem Vater-Kids-Spiel.

Miss dich mit den Skills der HCD-Cracks!

Zwischen 14und 15 Uhr können sich alle interessierten Kinder und Angehörige der Hockeyschule bei den Skills mit den drei HCD-Stars messen. Ab 15.30 Uhr schreiben die HCD-Spieler Simon Kindschi und Dario Simion und die ehemaligen Churer Junioren Corsin Casutt und Cyrill Geyer von den Rapperswil-Jona Lakers Autogramme. Die Skills mit diesen Spielern finden ab 16.15 Uhr nach dem Vater-Kids-Spiel der Piccolo-Stufe statt.

 

(Bild: Dick Axelsson/EQ Images)