In Chur ist von der Bäckerei Merz der grösste vegane Kuchen der Welt hergestellt und im Rahmen der 70-Jahre-Jubiläums-Feierlichkeiten präsentiert und verteilt worden.

 [Best_Wordpress_Gallery id=“85″ gal_title=“Weltrekod Merz Juni 2016″]

Unter der Aufsicht zweier Notare und gemäss den Regeln des Guinness Buch der Rekorde entstand ein veganer Kuchen mit über 400 kg Gewicht.

Mit einem Rezept aus ausschliesslich veganen – ergo nicht-tierischen – Erzeugnissen wurde in der alten Merz-Backstube von einem Team von fünf Personen der Rekordkuchen gebacken. Mit einem notariell beglaubigten Gewicht von exakt 433.556 kg und mit den Massen von 4.55 m x 2.53 m hat der Kuchen den alten Rekord imposant gebrochen. Die Produktion und Verteilung wurde wie vom Guinness Buch vorgeschrieben durch zwei Notare begleitet, sämtliche Auflagen wurden erfüllt. 100 Gramm des Rekordkuchens haben übrigens 325 Kalorien (kcal). 433.556 kg haben somit mehr als 1.4 Millionen Kalorien.

Der Kuchen soll aber nicht nur einen Rekord aufstellen und das Jubiläum begleiten, sondern auch auf die Vorteile gesunder Ernährung hinweisen. Geschäftsführer Roni Merz dazu: «Wir stellen schon seit Jahren vegane oder zum Beispiel Gluten-freie Produkte für unsere Kunden her. Die Nachfrage steigt stetig und wir möchten mit dieser Aktion auf unsere gesunden und innovativen Produkte aufmerksam machen».

Der Kuchen wurde am Samstag im Rahmen des Jubiläums «70 Jahre Merz» ausgestellt, feierlich vom Churer Stadtpräsident Urs Marti und Stadtrat Tom Leibundgut angeschnitten und an der Churer Bahnhofstrasse verteilt.

Der 1946 gegründete Betrieb feiert dieses Jahr sein 70-jähriges Bestehen. Das Jubiläum ist aber nicht der einzige Grund zum Feiern für Merz. Erst kürzlich wurde mit dem «Marktkieker» der grösste Innovationspreis der Bäckerei-Branche gewonnen. Als erste Bäckerei weltweit konnte Merz diesen Preis bereits zum zweiten Mal entgegennehmen.