Chur Basket hat im letzten Qualifikationsspiel der 1. Liga-Meisterschaft der Frauen zuhause gegen den überlegenen Gruppensieger CVJM Frauenfeld eine deftige Niederlage einstecken müssen.

Trotz der ersten Heimniederlage in dieser Saison schliessen die Churerinnen die Qualifikation mit 14 Punkten aus 12 Partien aber auf dem zweiten Tabellenplatz ab, haben somit nicht nur bereits den Ligaerhalt gesichert, sondern sich auch für die Aufstiegsrunde in die NLB qualifiziert.

Die Einheimischen hatten beim klaren 32:65 nicht den Hauch einer Chance, obwohl die Gäste arg dezimiert antreten mussten. Die Spielerinnen von Chur Basket wirkten nicht nur müde und auch etwas lustlos, sondern sie schienen von allem Anfang an nicht ernsthaft daran zu glauben, dem übermächtigen Gegner ein Bein stellen zu können. Deshalb überraschten die vielen Fehler und Missverständnisse sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff keineswegs. Insgesamt können die beiden Trainer und Coaches Sascha Haas und Reto Friberg aber sicher damit zufrieden sein, was ihr Team trotz der anfangs Saison aufgetretenen Probleme erreicht hat.

Starke Gegner stehen bevor

Chur Basket wird in der NLB-Aufstiegsrunde zwischen dem 18. Januar und dem 5. Mai 2016 in einer Doppelrunde auf folgende Gegner treffen: BC Alte Kanti Aarau, CVJM Riehen, BC Alstom Baden, CVJM Frauenfeld und Opfikon Basket. Die Bündnerinnen können dabei gegen die starke Gegnerschaft ohne grossen Druck, aber auch nicht mit zu viel Respekt antreten. Denn sie haben nach dem Erreichen der Saisonziele eigentlich nichts mehr zu verlieren, können aber vor allem  auch im Hinblick auf die Zukunft zweifellos viel profitieren.

 

Telehramm

Chur Basket – CVJM Frauenfeld  32:65  (5:16, 11:18, 14:14, 2:17)

Sporthalle Sand – 50 Zuschauer – SR Islami/Kullenberg

Chur: Schaufelbühl, Ali (5), Mark-Bass, Münger, Friberg (2), Heim (15), Hunziker (3), Kambach (3),

Riedi, Schäublin (1), Schmid (3).

Frauenfeld: Schilling (2), Brunner (20), Morbioli (12), Buff (7), Dercourt (11), Huber (6), Lang (7).

Bemerkungen: Team-Fouls: Chur 22, Frauenfeld 16.

 

3. Liga Männer

Chur Basket – GC Zürich Basketball  87:70

Chur Basket – BC Küsnacht-Erlenbach  101:30

Resultate und Ranglisten unter www.probasket.ch

 

(Bild: Erwin Keller)